Abhyanga – eine Ganzkörperölmassage mit erwärmten therapeutischen Ölen, wobei mit sanften, fließenden Bewegungen das Öl in die Haut massiert wird. Sie wirkt ausgleichend, gibt tiefe Ruhe und Endspannung, bewirkt Verjüngung der Haut und reinigt den Körper. Die allgemeine Hautbeschaffenheit wird verbessert und stärkt den gesamten Organismus.

 

 Samvahana – ist eine sanfte und doch sehr intensiv wirkende Schönheitsbehandlung. Einfühlsame Hände öffnen die Pforte zu unserem Innern. Mit seidenen Tüchern und zarten Pinseln wird der ganze Körper mit Puder massiert. Individuell abgestimmte Öle und Essenzen, die durch sanfte Berührungen einmassiert werden., öffnen das Zentrum der inneren Kraft und schenken strahlende Schönheit. Sinnlichkeit und ein vollendetes Gefühl bilden die Welt des Samvahanas. Nur für Frauen.

 

Shiroabhyanga – eine Kopf-Schultermassage. Wobei der Kopf, Nacken und Rücken mit sanften Bewegungen und wohltuenden Ölen massiert werden. Sie lindert Sorgen, Stress, Ängste und harmonisiert Kopf und Herz.

 

Mukabyanga – eine Gesicht, Kopf und Nackenmassage. Durch die Stimmulation der Energiepunkte wird die Durchblutung gefördert und damit können Kopfschmerzen, Migräne, Verspannungen und kleine Fältchen gemildert werden.

 

Padabhyanga – eine wohltuende entspannende Fußmassage mit Öl. Da die Fußsohlen eng verbunden mit Ohren und Augen sind, kann diese Massage gut bei Sehstörungen und Augen- und Ohrenproblemen angewandt werden. Abends ausgeführt fördert sie das Einschlafen und verbessert den Tiefschlaf. Vor jeder Massage werden Sie mit einem Fußbad verwöhnt.

 

Kundalini Massage – eine Rückenmassage bei der mit speziellen, erwärmten Kräuterölen und Anregung der Marmapunkte, tiefsitzende Blockaden gelöst werden. Sie bringt Leichtigkeit und Geschmeidigkeit in den Rücken und entgiftet das Gewebe.

 

Thalodal – eine Ganzkörper Sportmassage, die die Muskulatur kräftigt und dabei hilft überschüssiges Fettgewebe abzubauen. Sie wirkt sehr erfrischend.

 

Utvartana – eine Massage mit fein gemahlenen Pflanzenpulvern. Je nachdem was erreicht werden soll, können die Pulver erwärmt werden oder mit Öl zu einer Paste verarbeitet werden. Die Haut wird rein, glatt und gefestigt und das Gewebe entgiftet.

 

Shirodara – eine ausgleichende und entspannende Behandlung, bei der warmes Sesamöl in sanften Schwingungen über die Stirn gegeben wird. Die Behandlung beinhaltet zusätzlich eine komplette Ganzkörpermassage.

 

Jambira Pinda Sweda – eine Ganzkörpermassage mit  Pindas (Säckchen gefüllt mit ayurvedischen Ölen, Zitronen, Kräuter) wobei die Haut durchgeklopft, massiert und ausgestrichen wird. Dabei wird sie gestrafft und verschönert. Besonders geeignet bei Cellulitis (1. -2. Stadium) und Übergewicht.

 

Garshan – eine Massage mit Seidenhandschuhen. Sie wird in der Regel sehr kräftig durchgeführt, so dass sie stimulierend und belebend wirkt. Sie ist oftmals bei Kapha-Typen indiziert. Der Lymphfluss wird angeregt, die Durchblutung gesteigert und das Bindegewebe gestärkt. Das Hautbild wird verfeinert, weil die Hautoberfläche sanft von abgestorbenen Zellen befreit wird.

copyright © ayurveda-bad-wurzach.de - Alle Rechte vorbehalten